Die blauen Straßen von Rheinbach
… weiter  … weiter  
Radentscheid Rheinbach Im Punkt 1 des Radentscheid wird gefordert: Innerhalb eines Jahres wird ein Konzept zur Einrichtung eines Radfahrnetzes - „Die blauen Straßen von Rheinbach“ vgl. Bürgerantrag BA/0014/2019 als durchgängiges, engmaschiges Routennetz für den Radverkehr erstellt und erste sichtbare Maßnahmen umgesetzt. Die blauen Straßen von Rheinbach“ sind gedacht als ein Netz von ebenen Wegen für den Radverkehr ohne Stolperkanten und andere Hindernisse, i.d.R. Fahrradstraßen. Auf jeden Fall mit höchstens Tempo 30 und Kfz-verkehrsarm, die durch eine blaue Markierung erkennbar sind.
Im Stadtzentrum vollflächig
in verkehrsarmen Bereichen deutlich und klar
so wenig wie möglich, so viel wie nötig - aber deutlich!
Die normale Blickrichtung eines Fahrradfahrers ist auf die Straße gerichtet, dort orientiert er sich, achtet auf Hindenisse, andere Verkehrsteilnehmer und versucht sein Ziel im Auge zu behalten. Besonders in der Innenstadt mit vielen unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern gibt die blaue Markierung des Fahrbahnbelages den deutlich Fahrweg vor und signalisiert die besondere Bedeutung.
Die blauen Straßen von Rheinbach
… weiter  … weiter 